Verstehen wir uns?

Verstehen wir uns?


Kennen Sie das Kinderlied "Ich sehe was"? Es beginnt wie folgt: "Ich sehe was, ich sehe was, etwas das du nicht siehst. Versuche zu erraten, was das ist."

 

Wie oft geht's unseren Gesprächspartnern auch so? Wir sind mit den Gedanken irgendwo tief in einem Thema drin, haben schon verschiedenste Überlegungen angestellt und nun stellen wir eine Frage, die für uns durchaus im Zusammenhang steht! Wie sieht es aber beim Empfänger der Frage aus?

 

In der Kommunikationslehre spricht man dann davon, dass der Sender eine Nachricht codiert übermittelt und der Empfänger sie decodieren muss, damit er nachher darauf reagieren kann. Natürlich wird der dann zum Sender und codiert auch wieder ... ein Kreislauf.

 

Nein, ich will jetzt nicht die Kommunikationslehre abhandeln - das wurde schon genügend gemacht. Aber ich möchte gerne einen für mich stets wertvollen Punkt herausgreifen und zum Üben auffordern. Zum Üben bei der Kommunikation im Geschäft, beim Hobby und natürlich auch im Familien- und Freundeskreis. Vielleicht sitzen wir aktuell ja gerade im Familienkreis dank der Nutzung des Home-Office zu oft zu eng beieinander? So oder so haben wir doch jetzt über das Jahresende etwas Zeit, die wertschöpfend genutzt werden kann!

 

Mein Rezept (wobei das nicht von mir ist, sondern ich einfach davon überzeugt bin, dass es sehr hilfreich ist):

  • Wir starten eine Kommunikation indem wir gemeinsam etwas betrachten - eine gemeinsame, neutrale Sicht auf die Dinge einnehmen.
  • Wenn wir sichergestellt haben, dass wir vom selben reden, dann starten wir mit Ansichten und Fragen dazu und unterhalten uns über das, was wir in den Fokus genommen haben und streiten nicht miteinander über richtig und falsch.

Probieren Sie es! Was ist das Schlimmste, das Ihnen passieren kann? Man stellt Ihnen die Frage ob Sie in einem Kurs waren!


In diesem Sinne wünschen ich und mein ganzes Team Ihnen geruhsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in ein hoffentlich bald wieder 'normaleres' Neues Jahr.


Ramon Stübi und die HTC-Baukadervermittlung

 

PS
Für diejenigen, die etwas mehr zum Sender-Empfänger-Modell erfahren wollen - ein gut gemachter Kurzvideo von gut 4 Minuten ist auf einer Seite des BR publiziert! Vielleicht interessiert das Thema aber gesamtheitlich - hier startet es.



Letzte Posts: